Nachhaltig trocken.

Nachhaltig trocken.

0316 241112
rittner@trosecc.at

Mit Konzept gegen aufsteigende Feuchte

TROSECC - Horizontalsperre

Horizontalsperre

Bei älteren Gebäuden wurden die Grundmauern auf einem Streifenfundament direkt in das Erdreich gesetzt. Allein durch die immer vorhandene Erdfeuchte kommt es zur kapillar aufsteigenden Feuchtigkeit im Mauerwerk. Man kann diesen Effekt mit einem trockenen Schwamm vergleichen, der das Wasser  aufsaugt. Über die Jahrzehnte und Jahrhunderte kann diese Feuchte bis zu 5 Meter aufsteigen.

Um dies zu verhindern bringt man im Mauerwerk eine Sperrschicht durch Injektionen ein, die den Wassertransport durch die feinen Poren unterbindet.

Wir arbeiten zerstörungsfrei, sodass das alte Mauerwerk unbeschadet bleibt. Mit dem für Sie individuell angepassten Sanierungskonzept können wir einen sicheren Schutz gewährleisten.

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Anliegen zur Verfügung

Kostenlos Analysetermin vereinbaren
@